Kinesio-Taping

Das Kinesio-Tape ist ein elastisches Tape aus Baumwolle, welches unter anderem unterstützend auf die Wiederherstellung des muskulären Gleichgewichts wirkt.
Unterschiedliche, dem Beschwerdebild angepasste Anlagetechniken ermöglichen eine vermehrte Gegeneinanderbewegung von Gewebestrukturen in der betroffenen Region. Dadurch kommt es zu einer Durchblutungsförderung und Stoffwechselanregung wodurch Schmerzen gelindert werden. Muskulatur, Sehnen, Bänder und Kapselgewebe können somit schnellere Heilung erfahren.
Im Gegensatz zu klassischen Sporttapes bringen Kinesio-Tapes nicht nur Stabilität sondern auch Funktionalität und schränken betroffene Gelenke nicht in ihrer Mobilität ein.
Das Kinesio-Taping kann sowohl als einzelne Therapiemaßnahme als auch ergänzend und unterstützend bei einer Vielzahl von Beschwerden eingesetzt werden. Knie-, Sprung- und Schultergelenksbeschwerden, verspannter Rücken- und Nackenmuskulatur, sowie Tennis- und Golferellenbogen sind einige Beschwerdebilder, bei denen Kinesio-Tapes Anwendung finden. Neben der positiven Wirkung bei bereits vorhandenen Symptomen wird den Tapes ebenfalls eine gute prophylaktische/vorbeugende Wirkung nachgesagt.