Manuelle Therapie

Bei der Manuellen Therapie werden Funktionsstörungen des Stütz- und Bewegungsapparates untersucht und mittels spezieller Griff- und Mobilisationstechniken behandelt. Schmerzen werden somit gelindert und Bewegungsstörungen beseitigt. Hierbei stehen die Gelenkmechanik, die Muskelfunktion sowie die Koordination der Bewegungen im Vordergrund, welche sowohl durch passive Techniken als auch durch aktive Übungen wiederhergestellt bzw. verbessert und geschult werden. Ziel ist die Wiederherstellung des Zusammenspieles von Muskulatur, Nerven und Gelenken. Die Mobilisation von blockierten Gelenken und die Stabilisierung der Gelenke spielen dabei eine wichtige Rolle.