Wärmetherapie: Fango, Heißluft/Rotlicht, Heiße Rolle, Wärmeträger

Fango/Naturmoorpackung

Die Fango/Naturmoorpackung entfaltet eine die Durchblutung fördernde und schmerzstillende Wirkung und sortn für die Entspannung von Muskeln und Gewebe. Schmerzhafte Verhärtungen und Verspannungen der Muskulatur sowie im Bindegewebe werden gelockert. Der Stoffwechsel wird angeregt, zur Entgiftung des Körpers wird beigetragen und das Säuregleichgewicht der Haut wird regeneriert. Sie wird meist als vorbereitende Maßnahme für andere Therapieformen eingesetzt.

Heißluft – Rotlicht

Die Wärmeanwendung mittels Heißluft bzw. Infrarotstrahler ist besonders bei Wirbelsäulen- bzw. Rückenbeschwerden sehr wirksam. Sie übt großflächig sowohl oberflächlich als auch in gewissem Maße in der Tiefe eine gute Wärmewirkung aus. Die schmerzlindernde und durchblutungsfördernde Wirkung, begünstigt insgesamt die Heilung und wird in der Regel als vorbereitende, unterstützende und ergänzende Maßnahme bei Krankengymnastik, Massagen und Manueller Therapie angewandt.

Heiße Rolle

Bei der Wärmeanwendung mittels Heißer Rolle werden trichterförmig zusammengerollte Frotteetücher mit heißem Wasser getränkt und auf die Haut des entsprechenden Körperteils getupft.
Die feuchte Wärme dringt tief in die Gewebsschichten ein und bewirkt eine intensive Mehrdurchblutung. Die Heiße Rolle wird in der Regel als vorbereitende, unterstützende und ergänzende Maßnahme bei Krankengymnastik, Massagen und Manueller Therapie angewandt.